Aktuelles 2016

10.+11.12.2016 Wels

Am Wochenende in Wels klappte es schon wesentlich besser als in Horn. Wir haben diesmal nur Rose gemeldet, um uns ganz auf sie zu konzentrieren. Sie startete an beiden Tagen gemeinsam mit 3 anderen sehr hübschen Hündinnen in der Jugendklasse. An beiden Tagen konnten wir ein Vorzüglich 4 erreichen, worüber ich mich freue. Es dauert natürlich etwas länger, bis Rose mit Helene ebenso routiniert wird und ein ideales Showteam werden wie die anderen Hündinnen, aber es wird immer besser. Vielleicht sollten wir bei unseren gemeinsamen Spaziergängen doch öfter mal üben, als immer nur zu quatschen.

Horn

Rose war in der Zwischenzeit fleißig unterwegs auf ihren ersten Ausstellungen in der Jugendklasse. Ende Oktober konnte sie auf der Klubschau in Horn unter dem Richter Milan Krinke aus Tschechien mit Helene ihr erstes „Vorzüglich“ erreichen. Ihrer beider Debut war etwas stressig, da Xandro zwei Klassen vor Rose ausgestellt wurde und wir nicht bedacht haben, dass die Baby- und Jüngstenklasse der Hündinnen in einem Extraring beurteilt wurden. Somit schafften wir es leider nur, Xandro gegen Rose an der Leine zu tauschen, ehe sie in den Ring gerufen wurde. Für einen Championhund wäre das vermutlich kein Problem gewesen, für eine junge unerfahrene Hündin wie Rose war es dann doch ZU aufregend. Aber ein Vorzüglich ist immer ein Grund zu Freude.

03.10.2016 Tulln

Rose entwickelt sich zu einer wunderschönen Hündin! Gestern arbeiteten Helene und ich für den Klub als Schriftführer im Ausstellungsring, und Rose begleitete uns. Sie hat entspannt in ihrer Box geschlafen mit 2 kleinen Pipipausen bis das Richten endlich um war. Danach begleitete sie uns als Co-Assistent bei den restlichen Wegräumarbeiten und kurz bevor wir wieder nachhause gefahren sind, haben wir noch ein bisschen die Atmosphäre genützt und im Ring geübt. Sie macht sich ganz toll. Das Standbild haben wir eine Woche zuvor gemacht. Auf beiden Bildern ist sie völlig ungegroomt, beim Standbild nicht mal gebürstet, aber ich finde, sie braucht das nicht zwingend, um nett auszusehen.

Judenburg

Am 04.09.16 fand eine Clubschau unter dem Motto „Weiß-Grün“ in Judenburg statt. Gerichtet hat Frau Maria-Luise Doppelreiter (A). Es war der letzte Aufrtitt der blauen Maus in der Jüngstenklasse. Rose und mir gelang es ein weiteres Mal die Höchstnote ‚vielversprechend‘ zu erzielen, und als Krönung gewannen sie auch noch den Titel „Best in Show Puppy“.

02.08.2016 Böheimkirchen

Am vergangenen Wochenende haben wir mit Papa Xandro und Töchterchen Rose eine Klubsiegerschau in Böheimkirchen besucht. Mama Dessy war wieder als Cheerleader anwesend! Dieses Mal durfte Helene und Rose 

in der Jüngstenklasse präsentieren, die mit 5 Hündinnen besetzt war. Ohne auch nur eine Minute gemeinsam geübt

zu haben im Ausstellungsring, zeigte Rose ihr hübsches Gangwerk als wäre es das Selbstverständlichste der Welt. Beim ruhigen Stehen müssen wir uns noch etwas zusammenraufen, das klappte noch nicht ideal – aber gut,

bei 37°C bin ich mit ihrer Meinung einverstanden, dass es Sinnvolleres gibt als lange rumzustehen, hihi. Sie war sehr tüchtig und ich bin ganz stolz auf sie, dass sie sich mit mir so nett präsentiert. Es macht riesig Freude mit ihr zu laufen! Als Belohnung gab es ein ‚vielversprechend‘, also den höchsten Formwert, den Rose in dieser Klasse erhalte kann, da in Österreich nicht noch zusätzlich platziert wird. Juhuuu!

03.07.2016 OÖ Schau Schwanenstadt

Lewis und Rose haben heute in Begleitung von Mama und Papa ihre erste Show absolviert und Helene und mich furchtbar stolz gemacht. Richterin war Phillys Poduschka-Aigner.

Sogar geschlafen haben die beiden während ihrer Auftritte im Showring und als Belohnung durfte dann auch alle 4 mal einige Runde über das Gelände fetzen.

Es war für alle ein rund um gelungener Tag und es ist einfach wunderbar, wenn Träume in Erfüllung gehen.

09.06.2016

Wow! Fast ein Monat ist schon wieder verflogen wie nichts. Was hat sich bei uns getan?

Unser Garten wurde zu Alcatraz umgerüstet, weil die kleine Lady dachte sie nützt die Chance und schlüpft mal schnell durchs Loch im Gartenzaun um Nachbarsgarten zu erforschen. Wahnsinns Aufregung! Sogar die Nachbarin zwei Häuser links von uns hat sich aufs Rad geschmissen und ist suchen gefahren. Auch mein Papa ist mit dem Auto sämtliche Gasserl bei uns abgefahren und keine Spur von ihr. Dessy ist seelenruhig im Garten gelegen und hat nicht verstanden warum es diese Aufregung gibt. Sie wusste ja das die Laus nur neben an ist und hat keinen Laut getan wie sie es beim ersten mal als Rose auf die Strasse ausgebückst ist brav getan hat. Jedenfalls ist alles gut ausgegangen und zur Strafe hat Rose über Nacht Durchfall bekommen, weil sie die Nachbarskatze ärgern wollte und ihr Futter gefressen hat. Tja, Taurin ist eben nichts für Hundemägen.

06.06.2016

1/7

Update von Lewis :-) Ich hab heute einige neue Fotos von Lewis erhalten und bin ganz hin und weg wie toll er sich entwickelt hat. Da lacht mein Züchterherz ;-) Was für ein toller, wunderschöner Rüde! Danke an Heike, Wolfgang und Jan ihr 4 seid das perfekte Team.

16.05.2016

1/34

Jippieh! Wieder alle vereint. Heute haben wir mal wieder Papa Xandro besucht. Aber auch Heike und Wolfgang mit Lewis und Hanna mit unserem ‚Patenkind‘ aus Deutschland Levis (Blue County Border Famous Fellow), von dem ich hier schon einmal erzählt habe, waren mit von der Partie. Nach einem sehr netten Spaziergang, spielten die Hunde noch gemeinsam, wovon Helene – Überraschung – wieder Fotos gemacht hat. Ich glaube es hat allen Freude gemacht und hoffe, dass wir ein solchen Treffen bald wiederholen können. Zur besseren Erkennung: Levis ist etwas größer als Rose und Lewis, hat ein fast ganz schwarzes Bein und ist der Einzige von den Hunden mit trockenem, schönem Fell. Die anderen haben nach dem Spaziergang noch im Wasser geplantscht und sind daher nicht ganz so sauber wie Levis. Eindeutig eine Familie, hihi. Es war sehr schön zu sehen, wie unterschiedlich die Mensch-Hund-Teams sind, und doch merkt man, dass jeder davon seinen 4-Beiner schon fest in sein Herz geschlossen hat.

08.05.2016

1/17

Wieder einmal ein Papabesuch. Rose ist inzwischen sehr gewachsen, ist unwahrscheinlich schnell und frech geworden. Beim Spielen mit Mama und Papa kann sie gut mithalten, sie hat schon ganz schön an Tempo zugelegt. Dessy hat sich auch verändert, nach dem Auszug der Welpen hat sie begonnen, ihr Fell zu verlieren, wie es bei Borderhündinnen üblich ist und wirkt mittlerweile fast kurzhaarig. Beiden geht es aber sehr gut, bei den aktuellen Temperaturen ist ein bisschen weniger Fell ja vielleicht gar nicht so schlecht?
Xandro freut sich immer sehr über den Besuch seiner beiden Mädels. Er tobt nun nicht mehr nur mit Dessy durch die Gegend, sondern empfindet Rose wohl auch schon als groß genug, dass er nicht mehr so vorsichtig sein muss und spielt sehr liebevoll mit ihr. Das wird noch eine richtig tolle Bordertruppe.

23.04.2016

1/40

Heute hatten wir ein kleines Familientreffen. Lewis und Rose waren gemeinsam beim Hundetraining und hab neben einer ganzen Menge Hundekommunikation-Lernen auch gemeinsam viel Spaß gehabt und rumgetobt. Nach dem Training haben wir noch einen Spaziergang mit Xandro und Dessy an einem Fluss gemacht, wobei sich wieder wunderschöne Fotomotive boten. Die Babies sind jetzt etwas über 3 Monate alt, die Beine werden langsam sehr lang, das Babyfell verändert sich, und auch die Schlafphasen werden kürzer, die Kreativität der Welpen dafür umso intensiver. Rose hat beispielsweise vor wenigen Tagen einen wichtigen Brief in Konfetti verwandelt und war sehr verwundert warum Natascha sich nicht über die Dekoration gefreut hat. Mama Dessy haart nun nach der Aufzucht auch deutlich ab, fast könnte man sie selbst für einen Junghund halten, so ganz ohne Fell. Jedenfalls hatten die 4 mächtig Spaß am gemeinsamen Toben, an Land und im Wasser. Angst vor dem fremden Nass hatten sie beide nicht. Aber gut, bei den Eltern…

02.04.2016

1/22

Heute haben wir wieder Papa Xandro besucht. Nach einem etwas aufregenden Start inklusive Sturz von mir (zum Glück nichts aufregendes passiert), hatten die Hunde, insbesondere Rose, riesengroßen Spaß im großen Garten bei traumhaftem Wetter und ganz viel guter Laune. Wir haben immer wieder Päuschen für die kleine Maus eingelegt, damit sie gut zur Ruhe kommt, denn Rose ist so neugierig und freudig, dass selbst der Pool vom kleinen Borderkind erkundet werden musste. Alles in allem hatten wir einen fantastischen  Tag zusammen, der sicher länger in Erinnerung bleiben wird. Ganz zum Schluss habe wir mit Rose noch ein kleines Showtraining für Babies gemacht – sieht sie nicht toll aus, die kleine Blaumaus!

27.03.2016

1/29

Mama Dessy, Papa Xandro und Töchterchen Rose haben heute Besuch von Levis (Blue County Border Famous Fellow) bekommen. Er ist ein Importbube aus Deutschland, und sein Frauchen Hanna kennen wir schon etwas länger durch die Hunde; sie begleitete unseren Wurf auch von Anfang an, und wir konnten ihr schließlich ein bisschen helfen ihren Levis zu finden. Levis ist nicht zu verwechseln mit unserem Lewis, der sich gerade noch bei seiner Familie einlebt. Aber witzig ist der Zufall ja schon, nicht nur der ähnliche Name, sondern Levis ist wie Rose und Lewis am 19.1.16 geboren. Die Hunde verstanden sich jedenfalls sehr gut, alle spielten miteinander, wenn auch eher getrennt: Xandro mit Dessy und Rose mit Levis.

20.03.2016

Heute war es soweit, der Auszug von Lewis stand an. Seit der Geburt der beiden Welpen warten seine neue Besitzer auf ihn und haben ihn so oft es der Alltag zuließ uns besucht. Das Haus und den Garten konnte Lewis gemeinsam mit Mama Dessy und Schwester Rose bei einem Auflug bereits kennen lernen. Die letzten Tage bzw. Besuche haben wir besonders genossen, jeden Moment versucht in Erinnerung zu behalten, aber nun war es an der Zeit den jungen Mann ziehen zu lassen. Wir wünschen Lewis und seiner Familie von Herzen alles Gute für die gemeinsame Zukunft, ganz viel Freude am Zusammenleben, viele aufregende Momente, besonders viel Spaß und noch mehr Streicheleinheiten. Mach’s gut, unser kleiner Xandroklon, immer schön brav bleiben, ja?

Heike, Lewis neue Besitzerin, hat schon berichtet, dass Lewis sich ausgesprochen wohl fühlt und alles souverän und entspannt erkundet. Nun sind aber die Batterien leer, wie es scheint. Schlaf gut im neuen Zuhause, Lewis!

13.03.2016

Heute haben wir Papa besucht. Das war ein Erlebnis! Nicht nur, dass die Kleinen von der gesamten Familie durchgeknuddelt wurden, konnten sie zusätzlich das Rudel kennen lernen. Sie wussten gar nicht in welcher Reihenfolge sie alle begrüßen sollten. Sie haben jede Ecke im Garten erkundet, selbst die alte Luftmatratze war vor ihnen nicht sicher und wurde zum Schaukelbrett umfunktioniert. Es ist sehr schön zu sehen, wie aufgeschlossen sie neuen Eindrücken gegenüberstehen, die kleinen Monster. Wir alle hatten sehr viel Spaß und haben den letzten großen Ausflug gemeinsam sehr genossen. Unglaublich wie die Zeit rennt! Morgen kommt dann der Zuchtwart zur Wurfabnahme, und am Sonntag zieht der kleine Lewis dann auch schon aus. So traurig es für uns ist, so sehnsüchtig wartet schon seine neue Familie auf ihn. Aber noch haben wir ihn ja ein bisschen. Hier einige Bilder von unserem wundervollen Besuch.

04.03.2016

Was wir sonst noch zwischen der 5. und 6. Woche alles kennen gelernt haben. Sogar zu Hannah und ihren Pferden durften wir.

20.02.2016

Heute haben wir das schöne Wetter genutzt und sind mit dem Hundebuggy zum Feld gefahren. Die beiden waren sehr tapfer und haben sich auch gleich getraut den Hundebuggy zu verfassen. Mit Mamas Hilfe haben sie die nähere Umgebung erkundet und auch ohne Mama immer großere Entfernungen zurück gelegt, aber seht selbst wie viel Spass die beiden hatten.

15.02.2016

Die Zeit verfliegt wie im Sturm.

Heute sind die beiden schon 4 Wochen alt und haben nachdem sie die Augen geöffnet haben schon viel gesehen und kennen gelernt.

Von der Wurfbox gings in einen größere Spielwiese und da gibts eine Menge Sachen zu erkunden.

Neben vielen verschiedenen Spielzeug haben wir auch schon viele Geräusche kennen gelernt wie Staubsauer, Waschmaschine, Geschirrspüler, Nähmaschine und Musik aus dem CD-Player.

Ach ja und dann haben wir auch viel Besuch, die die kleinen Racker sogar schon mit Schwanzwedeln begrüßt.

01.02.2016

Heute sind die beiden schon 2.Wochen alt und haben ihre Namen bekommen.

Der kleine Lord wird A lifeaffirming pioneer heissen, aber gerufen wird er Lewis.

Die kleine Lady wird A FlowerOfLife heissen und Rose gerufen werden.

Wir, Helene Rooobert und ich, haben so viele Fotos gemacht, da konnte ich mich einfach für keines entscheiden und hab mich für eine Slide Show entschieden.

Viel Spass dabei!

19.01.2016

Heute war es soweit. Leider ist die Geburt nicht so abgelaufen wie wir es uns erhofft und gewünscht hatten.

Mit einem weinenden und einem lachenden Augen dürfen wir euch hier unseren Borderart A-Wurf präsentieren. Dessy und Xandro haben uns einen kleinen schwarz-weissen Lord und eine kleine blau-weiße Lady geschenkt. Das war ein wirkliches Wunder und wir sind den beiden unsagbar dankbar für diesen wirklich tollen Wurf.  Beide werden voraussichtlich in das Showgeschäft einsteigen, und hoffentlich versuchen, ihren Eltern nachzueifern.

01.01.2016

Natascha Wahl

​Tel:  +43 699 19231550

​Mail: nattywahl@gmx.at​​

 

Finde uns auch auf

Impressum & Datenschutz